Zurück   outdoorCHANNEL > Rennrad > Umfragen aus dem Rennradleben > RoadBIKE-Umfrage: Helmpflicht für Radfahrer - ja oder nein?
Registrieren »    Hilfe »
Galerie Hilfe Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren

Thema: RoadBIKE-Umfrage: Helmpflicht für Radfahrer - ja oder nein? Auf Thema antworten
Ihr Benutzername: Klicken Sie hier, um sich anzumelden
Spamschutz: Bitte beantworten Sie folgende Frage:
Titel:
  
Nachricht:
Beitragssymbole
Sie können aus der folgenden Liste ein Symbol für Ihre Nachricht auswählen:
 
Trackback
Send Trackbacks to (Separate multiple URLs with spaces):
Spamschutz: Bitte beantworten Sie folgende Frage:

Zusätzliche Optionen
Verschiedene Einstellungen
Thema bewerten
Wenn Sie möchten, können Sie dieses Thema bewerten:

Übersicht (Neuester Beitrag zuerst)
15.01.2015 16:16
Yeti Tach auch,

in Zusammenarbeit mit den schwedischen Unternehmen POC und Ericsson hat der Fahrzeughersteller Volvo ein Sicherheitssystem entwickelt, das Rad- und Autofahrer so miteinander vernetzt, dasz Unfaelle kuenftig vermieden werden koennen. Das System ist bei Radfahrern in den Helm integriert. Smartphone-Apps registrieren über GPS die Position des Radfahrers und uebermitteln sie (derzeit noch) in die Volvo Cloud des Fahrzeugs. Droht eine Kollision zwischen Auto und Bike, werden beide Fahrer alarmiert: Der Autofahrer bekommt eine Warnung direkt ins Head-up-Display seines Fahrzeuges geliefert. Dies geschieht schon dann, wenn der Radfahrer fuer das menschliche Auge unsichtbar im toten Winkel - versteckt hinter einem stehenden Fahrzeug oder bei Dunkelheit - unterwegs ist. Den Radfahrer wiederum informiert eine Warnleuchte an seinem Fahrradhelm ueber die drohende Gefahr.

Ein Video veranschaulicht das.


Grusz

Yeti
06.04.2014 09:25
Yeti Tach auch,

Zitat:
Zitat von sakura Beitrag anzeigen
Ich muß deshalb mutmaßen, um auch mal wieder den Drall zum eigentlchen Thema zu finden, die sind alle mal mit dem Rad gestürzt und hatten keinen Helm auf.
Das ist doch in der Politik ein tatsqachlicher Realitaetzbezug - und keiner merkts:

Man ist sich sehr wohl darueber im Klaren, dasz man das mit den Radwegen nicht im Griff hat. Weicht der Radfahrer auf den Gehweg aus, krigt er was auf `n Deckel, weicht er auf die Strasze aus, gibbet was auf die Muetze.
Ergo: Man loest das Problem mit einer Helmpflicht, um den Radler zu schuetzen!


Grusz

Yeti
06.04.2014 08:59
sakura ...soviel zum Thema Fahrradsicherheit allgemein.

Moin moin,

beim Thema Licht hat man ja jetzt hier in der BRD eine neue Novell verabschiedet. Akkulicht ist erlaub solange sie eine gesetztliche Abnahme erhalten haben und somit eine entsprechende Kennzeichnung.

Beim Thema Helmpflicht wird das eher ein Kampf unter den Radlern werden, Sinn oder Unsinn außen vor.

Nachdem man ja aber auch die Grobstollenfahrer weitesgehend versucht in den Bundesländern je auf unterschiedliche Weise in der Ausübung ihrer Freizeit zu beschränken, könnte man fortführend eine andere Frage stellen..

...die der Radwege. Ein anderes heikles Thema, was mir persönlich mehr am Herzen liegt. Ach ja, um dann auch gleich ein Bespiel zu geben, auf meinem Lieblingsradweg, den ich aber schon seid Wochen, wenn nicht sogar Monaten umfahre, hat die zuständige Grünflächenpflegeeinheit fast voll zugeschlagen.
Alles was so an Grünbewuchs bereits wieder in Augenhöhe war bzw. in Pedalreichweite wurde radikal gestutz und ist nun weg !

Nicht das man jetzt denken könnte alles wäre schön.

Nur wenige hundert Meter, ebenfalls Bestandteil des Radweges, lässt man de rasenwuchs wunderbar auf den Radweg wuchern. Iss das Zeug feucht, was ja früh morgens durchaus üblich, gibt das eine wunderbare Rutschfläche aus dünnem Gras und Mos. Mal abgesehen davon, daß sich so die tatsächliche Radwegbenutzungsfläche auf unter 1 Meter verjüngt und die Benutzungspflicht somit hinfällig ist. Denn Ausweichen auf den Fußweg ist ja nicht erlaubt, da dort dann ein erhötes Risiko für das Fußvolk besteht.

Wenn man jetzt mal wüsste wie solche Grünflächenkollenen "ticken", das wäre mal was. Wie sie arbeiten durfte ich ja schon beobachten. Das sidn immer mehere Mann. Einer lenkt das Fahrzeug, zwei Leutchen schwingen die Heckenscheren und lärmprügelnde Gebläse und zwei von denen gehen nach um den Rotz aufzunhemen.
Was ich mich jetzt aber frage, wenn das jetzt drei, vier Mann sind, warum können die nicht mal den ganzen Grünstreifen fettich machen ?
Die Ortsdurchfahrt ist ja jetzt keine hunderte Kilmeter lang, ich schätze mal wenn es hoch kommt 2km Pfelgefläche, na gut beidseitig, aber mit der Kollonne ist das Ding an einem Tag zu 100% "durch".

Ich muß deshalb mutmaßen, um auch mal wieder den Drall zum eigentlchen Thema zu finden, die sind alle mal mit dem Rad gestürzt und hatten keinen Helm auf.
06.04.2014 07:44
Yeti Tach auch,

um das Thema nochmal aufzuwaermen:
Unfallchirurgen raten das, was fuer ambitionierte Biker ohnehin schon selbstverstaendlich ist.

Zwei Punkte sind aus dem Artikel noch zu zitieren:

Zitat:
Dennoch macht ein Fahrradhelm allein das Fahrradfahren noch nicht sicher. Insbesondere zum Start in die Fahrradsaison, aber auch generell, müssen sich Autofahrer und Radfahrer nach dem Motto „sehen und gesehen werden“ im Straßenverkehr bewegen. „Leider fahren immer mehr Radfahrer ohne ausreichende Beleuchtung – praktisch im Dunkeln. Sie sehen nichts und werden nicht gesehen – das ist brandgefährlich“, so Hoffmann.
Wenn Radfahrer das nicht beherzigen, nutzt der beste Helm nix.Auszer vielleicht zur Schadensbegrenzung.
Hier ist aber auch der Gesetzgeber gefragt. Die Beleuchtung auf Funzeln zu reduzieren traegt der Situation nicht Rechnung und fuehrt zu Unverstaendnis.


und

Zitat:
Autofahrer sollten zudem rücksichtsvoll sein und beim Überholen ausreichenden Abstand halten.
Wenn Blechdroschkenfahrer das nicht beherzigen, nutzt der beste Helm nix! Auszer vielleicht zur Schadensbegrenzung ...


Grusz

Yeti
23.03.2014 16:58
Yeti
Keine generelle Helpflicht

Tach auch,

um das Thema nochmal aus der Versenkung zu holen:

Das Oberlandesgericht Celle verneint in einem Urteil eine allgemeine Helmpflicht für Fahrradfahrer und eine damit verbundene Kuerzung von Schadensersatzanspruechen bei Kopfverletzungen, wenn ein Fahrradfahrer bei einem Unfall keinen Helm getragen hat.


Grusz

Yeti
12.09.2013 13:03
cubemania
Zitat:
Zitat von Heizer/ Beitrag anzeigen
Morgen...


http://bernd.sluka.de/Recht/stvo1937.htm#E


Denke das solltet ihr euch alle mal durchlesen, besonders den Abschnitt über den Umgang mit Tieren!!
Dass diese Verordnung von 1937 ist, hast du bemerkt?!
Und was hat dieser Text mit dem Thema "Helmpflicht" zu tun?

So etwas zusammenhangloses als ersten Beitrag im Forum zu posten, finde ich nicht gerade sympathisch ...
12.09.2013 12:44
sakura
Zitat:
Zitat von Heizer/ Beitrag anzeigen
Morgen...


http://bernd.sluka.de/Recht/stvo1937.htm#E


Denke das solltet ihr euch alle mal durchlesen, besonders den Abschnitt über den Umgang mit Tieren!!
...alder Schwede, wo hast´n die olle Kamelle aufgegriffen ? Was sollen mit dem "Umgang mit Tieren" ?
12.09.2013 07:35
Heizer/ Morgen...


http://bernd.sluka.de/Recht/stvo1937.htm#E


Denke das solltet ihr euch alle mal durchlesen, besonders den Abschnitt über den Umgang mit Tieren!!
30.08.2013 18:31
sakura
Zitat:
Zitat von Aframus Beitrag anzeigen
Da hast Du etwas falsch im Hinterkopf. Das habe ich nie gesagt.
Er beeinträchtigt allerdings massiv mein Wohlbefinden; so sehr, dass bei einer Helmpflicht der Radsport – zumindest auf deutscher Seite – für mich gestorben wäre.
Hi Aframus,

oh dann entschuldige bitte, morgens bin ich noch nicht immer ganz da. Also das Wohlbefinden ist es. Kann ich so akzetptieren. Verstehe ich zwar nicht, mag aber wohl auch daran liegen, daß ich schon seid Urzeiten mit Helm fahre.
29.08.2013 22:54
Aframus
Zitat:
Mal was anderes; du hast, jedenfalls so wie ich es im Hinterkopf habe, geschrieben, das ein Helm Dich in der Bewgeungsfreiheit einengen würde. Wie darf ich mir das genau vorstellen ?
Da hast Du etwas falsch im Hinterkopf. Das habe ich nie gesagt.
Er beeinträchtigt allerdings massiv mein Wohlbefinden; so sehr, dass bei einer Helmpflicht der Radsport – zumindest auf deutscher Seite – für mich gestorben wäre.
Dieses Thema enthält mehr als 10 Antworten. Klicken Sie hier, um das ganze Thema zu lesen.

Forumregeln
Es ist Ihnen erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 17:00 Uhr.


LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0