Durchs Rohrmoos Tal nach Vorarlberg

Geschrieben von bbbaschtl am 12. August 2010 | Abgelegt unter Training und Fitness

Kurzfristig kehrte vergangenen Montag der Sommer zurück ins Allgäu und so gab es endlich  mal wieder Gelegenheit für eine längere Rennradrunde. Über die alte B19 ging es nach Immenstadt und auf Nebenstraßen über Blaichach, Hüttenberg, Ofterschwang und Bolsterlang unterhalb der Hörnerkette bis Obermaiselstein. Kurz nach der Ortsdurchfahrt führt die Strasse durch den sogenannten Hirschsprung, eine kleine aber  imposante Schlucht, die der Sage nach ein Hirsch auf der Flucht vor einem Luchs übersprungen haben soll. Naja, wers glaubt. Zumindest zeigt das Wappen von Obermaiselstein eine springenden Hirsch.

Hirschsprung

Vom Hirschsprung führt übrigens ein Fußweg zur Sturmannshöhle, der einzigen begehbaren Höhle im Allgäu. Ca. 1km nach dem Hirschsprung zweigt in Tiefenbach die Strasse durchs Rohrmoos Tal ab, einer Ost-West-Verbindung von Oberstdorf nach Österreich südlich des Riedbergpasses. Bis Rohrmoos selbst gegen Maut für Kraftfahrzeuge befahrbar führt sie danach als Privatstrasse autofrei und nur von Radfahrern und Wanderern genutzt über den kaum spürbaren Rohrmoossattel (1070m) und die österreichische Grenze nach Vorarlberg. Bei meiner letzten Befahrung vor 2 Jahren gab es vor Sibratsgfäll noch ein kurzes Stück Naturstrasse aber mittlerweile ist das Weglein durchgehend bestens asphaltiert.

Vor Rohrmoos

Nach Sibratsgfäll steigt die Strasse nochmal mäßig steil an und mündet nach einer flotten Abfahrt in die Westauffahrt zum Riedbergpass. Ich fuhr in die andere Richtung nach Hittisau und über Krumbach, Doren hinauf ins österreichische Sulzberg mit einer sehenswerten Panorama-Terrasse. Von dort ging es über Oberreute, Grünenbach am Eistobel vorbei  nach Nellenbruck und über Wengen, Buchenberg zurück nach Hause. Bei Rutzhofen kam mir ein grauhaariger Senior entgegen, der sich serpentinenfahrend den Berg hochquälte und fragte, wie weit es noch nach Oberstaufen ist. Meine (gut geschätzte) Antwort “10 bis 15km aber da gehts immer bergauf  und bergab” nahm er wortlos zur Kenntnis und ich hoffe, dass er noch gut angekommen ist…  4:42h 130km 1.898hm Sportics.net Aktivität

bbaschtls Mountainbike und Rennradblog – Radfahren im Allgäu

Bookmarken und mit anderen teilen Diese Icons verlinken auf Bookmark Dienste bei denen Nutzer neue Inhalte finden und mit anderen teilen können.
  • MisterWong
  • Y!GG
  • Webnews
  • Digg
  • del.icio.us
  • StumbleUpon
  • Reddit
  • Bloglines
  • Facebook
  • Google Bookmarks
  • LinkedIn
  • Live-MSN
  • MySpace
  • Netscape
  • Technorati
  • TwitThis
  • YahooMyWeb
Tags: , , , , | Keine Kommentare »

Einen Kommentar schreiben



Vor dem Speichern klicken Sie bitte zweimal hier, ansonsten kann der Kommentar nicht gespeichert werden.

What is 4 + 8 ?
Please leave these two fields as-is:
Spamschutz: Bitte beantworten Sie folgende Frage