Zurück   outdoorCHANNEL > Rennrad > Training & Gesundheit
Registrieren »    Hilfe »
Galerie Hilfe Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.04.2011, 20:38   #1 (permalink)
Mitglied
 
 
Registriert seit: 22.11.2009
Beiträge: 6
Daumen hoch Rennradtraining auf Malle

Hallo,
ich bin gerade aus Mallorca wiedergekommen, wo ich eine Woche fleißig trainiert habe.
Diesmal hab ich was was Neues ausprobiert, ist vielleicht auch ne Anregung für andere Mallefans...
Ich hab mir ein Hotel in Can Picafort gebucht, das frei verfügbar ist. Gegenüber vom Hotel ist eine kleine Radvermietung (Mallorca on Bike),bei der ich ein Rennrad vorbestellt habe.
Das Rad konnte ich über Nacht in dem Laden abstellen und am nächsten Morgen mit frisch geölter Kette wieder abholen.
So hab ich mir das Sch...-Radsportpaket gespart, was kein Mensch wirklich braucht.
Unterm Strich kann man sagen:
Superhotel (Grupotel Gran Vista), billiger als über den Radsportanbieter
Radvermietung freundlich und serviceorientiert
Radsportpaket gespart
mtb-ruttish ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2011, 12:23   #2 (permalink)
Mitglied
 
 
Registriert seit: 05.04.2011
Beiträge: 8
Standard

cool hört sich das...

ich bin ja noch sozusagen neuling und finde so ne radspirt woche auf malle wäre doch mal was... was kann man da sonst noch so alles empfehlen?

mfg
scottie84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 11.04.2011, 22:18   #3 (permalink)
Mitglied
 
 
Registriert seit: 22.11.2009
Beiträge: 6
Standard

Also so´n typischer Tag sah folgendermaßen aus: 7:30 aufstehen, 8:00 - 9:00 reichhaltiges Frühstück, 9:30 Abmarsch zum Radverleih, ne viertel Stunde quatschen, dann Abfahrt.
Ich hab meine Touren immer allein gefahren, zwischen 3,5 und 5 h, 90 - 130 km.
Danach duschen, Mittagsschläfchen, ab ins Mietauto und zum Kaffeetrinken nach Alcudia, Port de Pollenca o.ä.
Dann schon Riesenhunger, 18:30 zum Abendessen, futtern was geht...
Zum Abschluss in die Bar (Cerveza con Sprite).
Am Ruhetag gings morgens nach Palma, nachmittags Abstecher nach Cala Ratjada zum lecker Fisch essen im Tampico und dann wieder zurück.
Unternehmen kann man jeden Tag was Neues, schöne Insel, schöne alte Orte...
Nur auf SÁrenal kann man getrost verzichten!
mtb-ruttish ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2011, 09:10   #4 (permalink)
Mitglied
 
 
Registriert seit: 05.04.2011
Beiträge: 8
Standard

Zitat:
Zitat von mtb-ruttish Beitrag anzeigen
Also so´n typischer Tag sah folgendermaßen aus: 7:30 aufstehen, 8:00 - 9:00 reichhaltiges Frühstück, 9:30 Abmarsch zum Radverleih, ne viertel Stunde quatschen, dann Abfahrt.
Ich hab meine Touren immer allein gefahren, zwischen 3,5 und 5 h, 90 - 130 km.
Danach duschen, Mittagsschläfchen, ab ins Mietauto und zum Kaffeetrinken nach Alcudia, Port de Pollenca o.ä.
Dann schon Riesenhunger, 18:30 zum Abendessen, futtern was geht...
Zum Abschluss in die Bar (Cerveza con Sprite).
Am Ruhetag gings morgens nach Palma, nachmittags Abstecher nach Cala Ratjada zum lecker Fisch essen im Tampico und dann wieder zurück.
Unternehmen kann man jeden Tag was Neues, schöne Insel, schöne alte Orte...
Nur auf SÁrenal kann man getrost verzichten!

wenn man das alles so liest wird man richtig richtig neidisch...
scottie84 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2011, 19:20   #5 (permalink)
Mitglied
 
 
Registriert seit: 06.03.2011
Beiträge: 7
Standard

Tja, kommt immer drauf an, was man (ausgeben und haben) will. Komme auch gerade aus dem 17ten Bundesland zurück. 9 Tage, HP, 4-Sterne Hotel in Alcudia mit Riesenspa, incl. Radkeller, Mechaniker (nicht gebraucht), geführte Touren, Radtransport und und, für E555,- (1/2 Appt.) plus Flug von HH.
Ich war das 5te Mal auf Malle, gleicher Ort - und bin immer wieder überrascht, welche kleine Strasse auf dieser Insel ich noch NICHT kenne (die sind nicht mal auf meiner guten Radkarte drauf) - dank mallorcinischem Guide. OK, nach Petra findet man mittlerweile im Schlaf - und das ist auch gut so. Und wenn mir eine Tour mal nicht gefällt, dann mach ich meine eigene oder klinke mich mit Ansagen aus. Am besten ist aber, das man immer neue Leute kennenlernt, Erfahrungen austauscht oder Newbies ein bischen hilft.
Es gibt solche und solche Anbieter, man muss halt ein paar Frösche küssen, bevor man seinen "Prinzen" findet. Mein Anbieter ist nicht aus Deutschland, daher ist Englisch ein Muss, was aber von mir gewollt ist.
Die Insel bietet mir als "Flachlandtiroler" alles was brauche (und treten kann), ich kann mich ganz auf meine Trainingswoche konzentrieren.
Gruss aus Hamburg
HaPe
HaPeBe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2011, 19:59   #6 (permalink)
Mitglied
 
 
Registriert seit: 22.11.2009
Beiträge: 6
Standard

Hallo HaPe,
ich hab dieses Jahr meine Touren im Voraus geplant (Bikemap), sie dann auf mein Garmin geladen und dann abgefahren. Da gibt es (fast) kein Verfahren mehr. So konnte ich immer bestens alleine fahren ohne Guide. Vorteil davon ist, dass man seinen Trainingsplan abstrampeln kann, ohne jeden Gruppenzwang. Ist vielleicht nicht jedermanns Sache, aber mir gefällts. Das Hotel Gran Vista **** in Can Picafort kann ich nur empfehlen, sind zwar bisschen viel Rentner dort, aber sonst ist alles supi.
Gruß
mtb-ruttish ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 12.04.2011, 20:44   #7 (permalink)
Mitglied
 
 
Registriert seit: 06.03.2011
Beiträge: 7
Standard

Zitat:
Zitat von mtb-ruttish Beitrag anzeigen
Hallo HaPe,
ich hab dieses Jahr meine Touren im Voraus geplant (Bikemap), sie dann auf mein Garmin geladen und dann abgefahren. Da gibt es (fast) kein Verfahren mehr. So konnte ich immer bestens alleine fahren ohne Guide. Vorteil davon ist, dass man seinen Trainingsplan abstrampeln kann, ohne jeden Gruppenzwang. Ist vielleicht nicht jedermanns Sache, aber mir gefällts. Das Hotel Gran Vista **** in Can Picafort kann ich nur empfehlen, sind zwar bisschen viel Rentner dort, aber sonst ist alles supi.
Gruß
Ja, ich sag' ja: Jeder wie er mag. Bin nicht mehr so auf Training programmiert, der Spass steht im Vordergrund. Und - wo gibt's um diese Jahreszeit auf der Insel keine Rentner??

Aber - ich steh' auf Malle!
Greets
HaPeBe ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.04.2012, 18:48   #8 (permalink)
Mitglied
 
 
Registriert seit: 26.11.2010
Beiträge: 1
Standard Radvermietung

Zitat:
Zitat von mtb-ruttish Beitrag anzeigen
Hallo,
ich bin gerade aus Mallorca wiedergekommen, wo ich eine Woche fleißig trainiert habe.
Diesmal hab ich was was Neues ausprobiert, ist vielleicht auch ne Anregung für andere Mallefans...
Ich hab mir ein Hotel in Can Picafort gebucht, das frei verfügbar ist. Gegenüber vom Hotel ist eine kleine Radvermietung (Mallorca on Bike),bei der ich ein Rennrad vorbestellt habe.
Das Rad konnte ich über Nacht in dem Laden abstellen und am nächsten Morgen mit frisch geölter Kette wieder abholen.
So hab ich mir das Sch...-Radsportpaket gespart, was kein Mensch wirklich braucht.
Unterm Strich kann man sagen:
Superhotel (Grupotel Gran Vista), billiger als über den Radsportanbieter
Radvermietung freundlich und serviceorientiert
Radsportpaket gespart
Hallo,
Wie war denn so der Gesamteindruck vom Radvermieter und der Räder? Ich beabsichtige dieses Jahr auch mal bei denen zu leihen.
Allerdings kann ich nicht jeden Tag hingehen und das Rad über Nacht deponieren, da wir im Hotel Concord wohnen.
Gruß Michael
florianje01 ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.04.2012, 07:35   #9 (permalink)
Mitglied
 
 
Registriert seit: 22.11.2009
Beiträge: 6
Standard

Hallo,
war gerade letzte Woche wieder auf Malle. Selbe Kombination, Hotel Gran Vista und Mallorca on Bike. Der Olaf ist ein ganz netter und da er nur einen Bruchteil der Gäste betreut, wie es bei den großen Vermietern der Fall ist, steht hier der Service im Vordergrund. Wenn du die Räder abends nicht mehr abgeben kannst solltest du abchecken, wie es in deinem Hotel aussieht (Keller, Balkon...)
Ansonsten kann ich dir nur empfehlen, dein Rad dort zu mieten.
Gruß
mtb-ruttish ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
Ersatzkletterer für Malle 27.12.-6.1. gesucht, Platz an der Sonne freigeworden Lampi Rest der Welt 0 14.12.2009 21:39


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 13:02 Uhr.


 

LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0