Zurück   outdoorCHANNEL > Rennrad > Technik
Registrieren »    Hilfe »
Galerie Hilfe Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 30.04.2012, 17:57   #21 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von AmokRider
 
Registriert seit: 09.12.2009
Ort: BS
Beiträge: 1.993
Standard

Zitat:
Zitat von Ciclismo Beitrag anzeigen
Ich muss mal erwähnen das dieses "Spielchen" sich nur lohnt wenn Mann a) Schönwetterfahrer ist (denn bei Nässe sind alle Fehlgenbremsen weder zuverlässig, noch ausreichend funktionstüchtig) und b) ist ein leicht-gebauter Radler. Ich bin 114kg (bin auch 195cm) und ich habe sogar schon eine XTR Scheibe verheizt, da haben Felgen-bremsen keine Chance.
mal ne runde im wintercrossen , da ist mir die dosierung der canti sogar lieber als die disc am AM ( HR steht auf der schneedecke sofort - nichts zu machen - bei cantis kann man selbst noch vorn ordentlich dosiert reinpacken ) , auch beläge wirken da schlicht wunder egal ob "trocken" oder nass -- und beim crossen lernt man definitiv eher das bremsen , zmdst. wenn man als jedermann sonst nur seine asphaltrunden dreht ...

Zitat:
Zitat von Ciclismo Beitrag anzeigen
Ich finde Scheibenbremsen bieten den Vorteil der Dosierung, sowie bessere Rückmeldung beim Bremsen, aber Scheibengegner beziehen sich immer nur auf die absolute Bremskraft und wie unnötig diese sei.
ja und nein , die abs. bremskraft kann nie groß genug sein ( sofern dosierbar ) , der entscheidene faktor ist aber die haftung - krieg ich meine bremskraft nicht in den boden -blockiert höchstens das rad - und in der hinsicht haben RR 23mm echt nicht viel zu bieten ...

achja - willste rückmeldung beim bremsen .. fahr fixed gear :P nur da spürt man wirklich was mit dem rad passiert ...
__________________
Is he crazy?" Most people that know me would say "Yes"!

AmokRider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2012, 05:52   #22 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von sakura
 
Registriert seit: 15.07.2008
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 7.337
Bilder: 13
Blinzeln

Zitat:
Zitat von autopost Beitrag anzeigen
Sram stellt auf der Eurobike in diesem Jahr seine seine hydraulische Scheibenbremse vor, Colnago zeigt bereits jetzt ein Rennrad mit Disc-Bremsen. Was halten Sie von Scheibenbremsen fürs Rennrad?

Die folgende Diskussion bezieht sich auf den Artikel
Scheibenbremsen fürs Rennrad? Sagen Sie uns Ihre Meinung! bei www.roadbike.de
Hallo in die Runde,

ich bin dafür !
Habe bisher an meinem Alltagsbike gute Erfahrungen damit gemacht und denke mir, bei einem Nachfolger würde ich nur ungerne darauf verzichten. Schlichtweg weil ich das ganze Jahr über durchfahre - auch im ( echten ) Winter.
__________________
Mein Bikealltag- Tagebuch


Geändert von sakura (04.05.2012 um 22:04 Uhr)
sakura ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 02.05.2012, 13:32   #23 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von AmokRider
 
Registriert seit: 09.12.2009
Ort: BS
Beiträge: 1.993
Standard

Zitat:
Zitat von sakura Beitrag anzeigen
Schlichtweg weil ich das ganze Jahr über druchfahre - auch im ( echten ) Winter.
-- aber irgendwie hat sich bei mir diesen winter das fahrwerk sowie die bremse "komisch" angefühlt - so wie ichs vom canti crosser nich gewohnt war ( der fährt sich das ganze jahr gleich ) .. fahrwerk : viel zu hohe dämpfung bei kälte ( denke mal lag daran das das öl bei -17°C zäher ist als bei + 25°C ) , und der druckpunkt der bremse , ich weiß nich wie ichs beschreiben soll , aber es war nicht soooo vertrauenserweckend - aber vllt ist ne italo disc ( formula ) auch nicht für den deutschen winter ...

in jedem fall fahr ich im winter lieber mit seilzug bremsen , bei gut gepflegten system frieren die auch nicht fest , und das gefühl bleibt ganzjährig gleich ( bis auf handschuh vllt )

das ganze mit den schleifgeräuschen die ich einfach nicht weg kriege ( außer die bremse läuft heiß ?! ) bin ich nicht ganz so der fan von discs ...
__________________
Is he crazy?" Most people that know me would say "Yes"!

AmokRider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2012, 20:49   #24 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von sakura
 
Registriert seit: 15.07.2008
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 7.337
Bilder: 13
Standard

Hi zusammen,
hi AmokRider,

naja zum einen ist da immer diese Fazination der einfachen Technik: ein Hebel, ein Stück Draht, ein weitere Hebel und dann die Wirkung.
Zum anderen ist aber bei mir dan doch der Vorteil, daß auch bei mistigem Wetter einfach mehr Dampf da ist wo er hin soll. Gut er ist auch in meinem Falle besser übertragbar, weil ich ja keine Trennscheibenräder am Alltagsbike habe und für´n Winter würde auch die Reifendimension im Winter "etwas breiter" ( 42 - 622 ) ausfallen und Carbonfelgen muß auch nicht sein. Will ja keine Schallmauer durchschlagen.

Unterschidliche Druckpunkte und ansprechen von Hydraulik beim Bremsen habe ich aber so noch nicht bemerkt. Im Sommer schon mal eher und wenn ich das Bike für´n Wartung auf´m Kopf stelle. Geht aber nach dem richtig rum drehen dann mit ein paar Hebelzügen wider weg. Einzig der Hinterbaudämpfer braucht im Winter mehr Druck.
__________________
Mein Bikealltag- Tagebuch

sakura ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2012, 21:09   #25 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von AmokRider
 
Registriert seit: 09.12.2009
Ort: BS
Beiträge: 1.993
Standard

Zitat:
Zitat von sakura Beitrag anzeigen
Zum anderen ist aber bei mir dan doch der Vorteil, daß auch bei mistigem Wetter einfach mehr Dampf da ist wo er hin soll.
Unbestritten - aber "braucht" man das wirklich ?
Zitat:
Zitat von sakura Beitrag anzeigen
Unterschidliche Druckpunkte und ansprechen von Hydraulik beim Bremsen habe ich aber so noch nicht bemerkt. Im Sommer schon mal eher und wenn ich das Bike für´n Wartung auf´m Kopf stelle. Geht aber nach dem richtig rum drehen dann mit ein paar Hebelzügen wider weg. Einzig der Hinterbaudämpfer braucht im Winter mehr Druck.
was fährstn du ? hatte ne formula RX, RS Revelation Race undn Fox RP23 , und der dämpfer hat - zwar etwas zu viel dämpfung - die wenigsten zicken gemacht . achja und die kindshock variostütze die hat schildkröte gespielt .. einmal rein , nicht wieder von allein raus ..


ansonsten ---> keine bremse , keine schaltung , kein freilauf = das perfekte winterrad

PS: slicktrennscheiben haben auf ner hauchzarten schneedecke den niedrigsten Rollwiderstand .. das sollte man nutzen
__________________
Is he crazy?" Most people that know me would say "Yes"!

AmokRider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2012, 22:11   #26 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von sakura
 
Registriert seit: 15.07.2008
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 7.337
Bilder: 13
Blinzeln

Hi,

Zitat:
Zitat von AmokRider Beitrag anzeigen
Unbestritten - aber "braucht" man das wirklich ?
...
ich hoffe so nie, aber sicher ist sicher. Man kennt ja diese KFZ Lenker nie genau...

Zitat:
Zitat von AmokRider Beitrag anzeigen
...
was fährstn du ? hatte ne formula RX, RS Revelation Race undn Fox RP23 ...
...was ich dran habe da reden wir mal lieber nicht so genau drüber. Ich meine das ist ein Trekking Cross Fully Bike. Also gut vorn sitzt einen Suntour SF7-NCX-E-RL, 63mm, Air, Remote Speed Lockout, der Hinterbau wird wohl vom hochwertigsten Teil abgefedert, einem X-Fusion O2 RPV, 76mm PowerValve II, Zugstufe ( Einbaulänge 150mm/ 30mm hub ). Die Verzögerung übernimmt eine Shimano BR-M485, 180/160mm Rotor Anlage.
__________________
Mein Bikealltag- Tagebuch

sakura ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 04.05.2012, 22:59   #27 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von AmokRider
 
Registriert seit: 09.12.2009
Ort: BS
Beiträge: 1.993
Standard

Zitat:
Zitat von sakura Beitrag anzeigen
ich hoffe so nie, aber sicher ist sicher. Man kennt ja diese KFZ Lenker nie genau...
kriegst du denn auf die straße ?
ich habe manchmal den eindruck das meine 2.4er MTKing mit den 180er scheiben überfordert sind ---> was machen dann 22-23mm slicks vom RR um zum thema wieder zurück zu kommen . die wirken vom gefühl bei vollbremsungen schon mit RR bremsen überfordert .
__________________
Is he crazy?" Most people that know me would say "Yes"!

AmokRider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2012, 10:40   #28 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von sakura
 
Registriert seit: 15.07.2008
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 7.337
Bilder: 13
Standard

Hi zusammen,

naja ob man dann die Bremspower auf den Untergrund bekommt ist dann immer eine andere Frage. Letztendlich fehlen dann einem immer diese netten Helferlein ( ABS ) die KFZ Lenker ja heute fast als Standard verbaut haben.
Es ist also noch Feinfühlfingerarbeit angesagt.

Hatte erst vorgestern mal einen entsprechenden Einsatz.

Kombinierter Rad- Fußweg, min. 2,5m Baubreite lange gerade schön einsichtig. Ich komme mit geschätzen 25km/h drauf zu, sehe zwei Frauen mit Fifi und langer Leine. Ich klingele in ausreichender Entfernung, werde optisch einwandfrei wahrgenommen und reduziere schon mal die Geschwindigkeit. Die Gute mit der langen Leine nebst Fifi dran holt den "Bodenwusel ein" = kurze Leine = linke Seite Weg für Passage frei. Rolle also im lockeren Tritt drauf zu, lässt sie die Leine wieder lose, worauf der Fifi natürlich schauen muß was da so angerollt kommt.

Ich werfe den Anker und komme kurz vor´m ausklicken ( Klickpedale ) zum stehen. Dabei ziehe ich ein etwas langes Gesicht und schüttel nur den Kopf.

Der Hammer war dann, das sie noch anfing zu mosern, von wegen langsam fahren und Fußgängerweg.
Habe ihr dann noch die Bedeutung des kombinierten Rad-Fußweges zugerufen und auf das entsprechende Schild, in ihrer Sichtweite, ist ja immer mehrfach ausgeschildert, nochmal groß mit dem ausgestreckten Arm hingedeutet.

Es ist also schon fast egal ws man als Verzögerungstechnik dran hat, der Ar**h ist man immer.
__________________
Mein Bikealltag- Tagebuch


Geändert von sakura (05.05.2012 um 17:12 Uhr)
sakura ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2012, 11:05   #29 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von AmokRider
 
Registriert seit: 09.12.2009
Ort: BS
Beiträge: 1.993
Standard

Zitat:
Zitat von sakura Beitrag anzeigen

Es ist also schn fast egal ws man als Verzögerungstechnik dran hat, der Ar**h ist man immer.
da ist was wahres dran ....



nur auch noch ABS ans Rad - nicht vllt noch motor und ne verkleidung
__________________
Is he crazy?" Most people that know me would say "Yes"!

AmokRider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 05.05.2012, 17:14   #30 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von sakura
 
Registriert seit: 15.07.2008
Ort: Ruhrpott
Beiträge: 7.337
Bilder: 13
Standard

Zitat:
Zitat von AmokRider Beitrag anzeigen
...
nur auch noch ABS ans Rad - nicht vllt noch motor und ne verkleidung
...ne lass mal, das ist mir dann auch zuviel...
__________________
Mein Bikealltag- Tagebuch

sakura ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an




Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 20:56 Uhr.


 

LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0