Zurück   outdoorCHANNEL > Rennrad > Hobby-Radsport
Registrieren »    Hilfe »
Galerie Hilfe Benutzerliste Suchen Heutige Beiträge Alle Foren als gelesen markieren


Antwort
 
LinkBack Themen-Optionen Ansicht
Alt 08.08.2012, 19:08   #1 (permalink)
Mitglied
 
 
Registriert seit: 08.08.2012
Beiträge: 2
Standard Einsteigerrennrad _ Kaufberatung

Hallo miteinander

ich möchte mir gerne ein Rennrad zulegen.
Problem ist nur das ich ein völlig neues Gebiet betrete worüber ich noch kein großes Know How habe.

Könntet Ihr mir bei der Wahl vielleicht etwas unter die Arme greifen ?

Das Budget liegt bei 900 €. Es soll ein technich "vernünftiges" Rad sein mit dem man flott Kilometer machen kann und möglichst wenig Problemchen hat.

Ich bin schon durch so manche Fahrradläden spaziert und bisher bei folgenden Kandidaten hängen geblieben :

1. Cannondale Caad8 Tiagra 2012 - 900€
CAAD8 6 TIAGRA

2. Stevens San Remo 2012 - 900 €
Stevens Bikes 2012 | San Remo

3. Cube Peloton Pro 2012 - 900€
CUBE*Peloton Pro

4. Felt F85 2012 - ca. 800€
F85 - Felt Bicycles

5. ansonsten habe ich noch das Radon RPS im Hinterkopf
RPS


Habt ihr schon Erfahrungen mit diesen Rädern gemacht ?
Oder sogar noch Alternativen ?
Als Leie kann ich leider schlecht einschätzen auf welche Komponenten man besonderen Wert legen sollte und wo die Räder ihre Schwachstellen haben .

Die Händler preisen alle Ihre eigenen Räder an und machen die Konkurrenz schlecht.
So soll das Cannondale mist sein weil die Kurbel ständig kaputt geht und es keine Ersatzteile gibt, das Stevens soll einen ollen Rahmen haben und so weiter ....

Ich hoffe das Ihr mit mit eurer ganzen Erfahung weiterhelfen könnt.

Vielen Dank im vorraus !!!

Grüße,

Flo
Flokuki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2012, 15:44   #2 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von AmokRider
 
Registriert seit: 09.12.2009
Ort: BS
Beiträge: 1.977
Standard

hast du die räder alle schon mal länger probe gefahren ? nein ? dann solltest du das schleunigst tun.
ansonsten die tiagra funktioniert mittlerweile ganz anständig , leichte LRS kann man später immer noch rein hängen, reifen solltest du bei allen kandidaten ganz ganz schnell tauschen.

wichtig ist eigtl. vorerst nur das der rahmen passt ( daher probefahrt ) , den rest kann man eigtl. immer "nach-tunen".

so aus dem bauch raus hätt ich das cube genommen. cannondale fahr ich aus prinzip nicht. versender würd' ich als einsteiger nicht nehmen ( mangels probefahrt ). das stevens würd ich auch rausnehmen weils ne brettharte alu-gabel hat , felt und cube haben carbon gabeln drin. felt gegen cube . fürs cube spricht dann die gruppenreine tiagra ausstattung - das spricht neben dem LRS hier auch gegen das cannondale ( bezahlst da sehr viel den namen )


einziger nachteil beim cube - jeder min. 3 kommt auf cube radl daher ( bei den mtbs isses sogar noch "schlimmer" )
__________________
Is he crazy?" Most people that know me would say "Yes"!

AmokRider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2012, 16:04   #3 (permalink)
Mitglied
 
 
Registriert seit: 08.08.2012
Beiträge: 2
Standard

ok das hilft mir schonmal weiter.

Probe gefahren bin ich bisher nur das cannondale, zugesagt hat es mir vom fahrgefühl allemal. nur ich denke als Leie fühlen sich viele rennräder besser an als sie vielleicht wirklich sind :P

beim stevens konnte ich im laden einmal durchtreten auf einem "home trainer".

Hm ja das image ist mir in erster linie egal.

wie gesagt ich möchte für mein budget das bestmögliche rausholen :P

gut das du auf die gabel hinweist. pluspunkt also fürs cube da sie ja ansonsten fast identisch dastehen ?!?

könnt ihr noch aussagen zur verarbeitung und materialqualität geben ?

wie oben geschrieben wurde mir gesagt beim cannondale sollen die tretlager anfällig sein und nach fast jeder 2. inspektion raus müssen ?
ist da was dran ?



grüße
Flokuki ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 09.08.2012, 17:09   #4 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von AmokRider
 
Registriert seit: 09.12.2009
Ort: BS
Beiträge: 1.977
Standard

Zitat:
Zitat von Flokuki Beitrag anzeigen

Probe gefahren bin ich bisher nur das cannondale, zugesagt hat es mir vom fahrgefühl allemal. nur ich denke als Leie fühlen sich viele rennräder besser an als sie vielleicht wirklich sind :P
man merkts eigtl. erst richtig im direkten vergleich ...

Zitat:
Zitat von Flokuki Beitrag anzeigen
beim stevens konnte ich im laden einmal durchtreten auf einem "home trainer".
immerhin besser als nichts - aber mit ner probefahrt nicht vergleichbar ...

Zitat:
Zitat von Flokuki Beitrag anzeigen
Hm ja das image ist mir in erster linie egal.

wie gesagt ich möchte für mein budget das bestmögliche rausholen :P
ich fahre n wildcat ( steht zmdst druff ) - kennt kaum einer . ich hab mir das rad vom fachhändler aufbauen lassen , nach meinen wünschen - und vom P/L verhältnis min. auf versender niveau - also halt mal die augen nach "sowas" offen , große marken lassen sich ja auch gern mal den namen bezahlen ...




Zitat:
Zitat von Flokuki Beitrag anzeigen
könnt ihr noch aussagen zur verarbeitung und materialqualität geben ?
wie oben geschrieben wurde mir gesagt beim cannondale sollen die tretlager anfällig sein und nach fast jeder 2. inspektion raus müssen ?
ist da was dran ?
da ich noch keins der räder besessen hab - folglich auch noch nie was dran rumgeschraubt hab kann ich darüber keine aussage treffen , einzig die erfahrung hat mich gelehrt : traue nie der händlerwerkstatt , du kennst dein rad erst , wenn dus selbst mal auseinander hattest .....
__________________
Is he crazy?" Most people that know me would say "Yes"!

AmokRider ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2012, 19:12   #5 (permalink)
Erfahrener Benutzer
 
 
Benutzerbild von Yeti
 
Registriert seit: 16.12.2002
Ort: Minskregion / Belarus
Beiträge: 9.238
Bilder: 12
Standard

Tach auch

Zitat:
Zitat von Flokuki Beitrag anzeigen
Probe gefahren bin ich bisher nur das cannondale, zugesagt hat es mir vom fahrgefühl allemal. nur ich denke als Leie fühlen sich viele rennräder besser an als sie vielleicht wirklich sind :P
Worauf Du achten solltest ist die Sitzposition. Ist sie zu sportlich, geht das auf die Langstreckentauglickeit. Cannondale hat da in der Regel eher langstreckentaugliche Geometrien. Das ist beim Stevens ganz aehnlich.


Zitat:
Zitat von Flokuki Beitrag anzeigen
beim stevens konnte ich im laden einmal durchtreten auf einem "home trainer".
Das reicht nicht, um die Agilitaet eines Renners einzuschaetzen. Die haengt ganz erheblich vom Lenkkopfwinkel und von den Laufraedern - speziell dem Vorderrad - ab. Damit hast du zwar einen Eindruck von der Geometrie (sportlich, ausgewogen oder tourenmaeszig) aber nicht vom Handling!
Vor `nem Kauf wuerd` ich mich mit `ner Runde auf der Rolle nicht abspeisen lassen!


Zitat:
Zitat von Flokuki Beitrag anzeigen
wie gesagt ich möchte für mein budget das bestmögliche rausholen :P
Dann solltest Du auf jeden Fall mit `m Kauf noch was abwarten. Ente August ist in Friedrichshafen die Eurobike.
Nach dieser Messe kommen nach und nach die Raeder der neuen Saison in die Laeden und die der jetzt aktuellen Saison werden in der Regel mit einem recht deutlichen Rabatt verkauft. Da hast Du schnell `ne Klasse besser fuer `s selbe Geld gekauft.


Zitat:
Zitat von Flokuki Beitrag anzeigen
gut das du auf die gabel hinweist. pluspunkt also fürs cube da sie ja ansonsten fast identisch dastehen ?!?
Carbongabeln - gemeint sind damit Gabeln mit Gabelscheiden aus Carbon - sind bei Rennern ab etwa 1.000 Euro Standart. Die Kohlefaser bietet hier am renner gewuenschte Eigenschaften, die sich mit Metallrohren nicht erreichen lassen. Zum einen will man eine gewisse Seitenstabilitaet, die der Lenkpraezision zutraeglich ist. Zum anderen wuenscht man sich etwas Flex in der Laufrichtung, um etwas Kompfort zu bekommen.

Solche Gabeln liegen bei etwa 150 Euro und lieszen sich bei `nem Kauf prinzipiell sicher auch gehen die Metallgabel tauschen. Solche updates eines Modells gehen im Handel in der Regel gegen Verrechnung des Differenzbetrages.


Zitat:
Zitat von Flokuki Beitrag anzeigen
könnt ihr noch aussagen zur verarbeitung und materialqualität geben ?
Stevens hat recht wertige rahmen, Cannondale hate frueher genre mittelmaeszige Lager (insbesondere an der Federgabel Lefty) verbaut, fertigt mittlerweile in Taiwan und nicht mehr in den USA. Von versendern rate ich Dir aus einer Reihe an Gruenden ab!


Grusz

Yeti
__________________
Irrtümer haben ihren Wert;
jedoch nur hie und da.
Nicht jeder, der nach Indien fährt,
entdeckt Amerika.

Erich Kästner

----------------------------------------------------

Das Tragische an der Erfahrung ist, daß man sie erst macht, nachdem man sie gebraucht hätte.

Friedrich Nietzsche


----------------------------------------------------

Wer einen Fehler gemacht hat und ihn nicht korrigiert, begeht einen zweiten.

Konfuzius
Yeti ist offline   Mit Zitat antworten
Alt 10.08.2012, 21:17   #6 (permalink)
Mitglied
 
 
Benutzerbild von Norwegian1611
 
Registriert seit: 08.02.2011
Beiträge: 8
Standard

Für 900 Euro sollte eigentlich mehr als Tiagra drin sein. Wie wärs mit dem: Giant Defy 1 compact online - Fahrrad-XXL
Alternativ Carver Carver Evolution 110 - Fahrrad-XXL , ein Versender mit Anbindung an Fahrrad XXL, also Möglichkeit zur Probefahrt.
Ultegra, wie man beim Radon sieht, geht auf Kosten anderer Teile.
Persönlich habe ich schlechte Erfahrung mit einem Versender aus Koblenz, sowohl bzgl. der Passform (trotz Konfigurator) als auch bzgl. Service/Garantie (unter aller S..). Also: Fachhändler und Probefahrt (mehrere Räder testen). Ein guter Fachhändler tauscht auch schon mal den Vorbau wenns nicht ganz passt.
Norwegian1611 ist offline   Mit Zitat antworten
Antwort


Themen-Optionen
Ansicht

Forumregeln
Es ist Ihnen nicht erlaubt, neue Themen zu verfassen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, auf Beiträge zu antworten.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Anhänge hochzuladen.
Es ist Ihnen nicht erlaubt, Ihre Beiträge zu bearbeiten.

BB-Code ist an.
Smileys sind an.
[IMG] Code ist an.
HTML-Code ist aus.
Trackbacks are an
Pingbacks are an
Refbacks are an



Ähnliche Themen
Thema Autor Forum Antworten Letzter Beitrag
MTB Kaufberatung LivingTarget Rat(d) gesucht? 8 18.05.2010 21:21
Kaufberatung...... audi220vt Rat(d) gesucht? 15 08.06.2009 17:48
Kaufberatung frescher Komplett-Räder und Rahmen 13 25.02.2006 11:18
Kaufberatung! Badboy4life Rat(d) gesucht? 18 24.07.2005 20:45
Kaufberatung Mika Komplett-Räder und Rahmen 9 16.06.2005 12:49


Alle Zeitangaben in WEZ +1. Es ist jetzt 08:42 Uhr.


 

LinkBacks Enabled by vBSEO 3.1.0